Gruppe Farbrausch
 
Eine Künstlergruppe stellt sich vor!

      

Einige Mitglieder der Gruppe Farbrausch haben am 27.08.17  im Casa in Metjendorf ihre Bilder ausgestellt und der Verkaufspreis wurde ganz oder ein Teil zu Gunsten von Unicef gespendet.





Unsere letzte Ausstellung war im Heimatmuseum Wiefelstede:




NWZ-Artikel vom 31.08.16

Die letzte Gemeinschaftsausstellung war im Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld.                       
  

Wolfgang Krüger, Gaby Kruse, Anke Hotes und Karin von der Lage (von links) freuten sich

auf die Ausstellung im Heinrich-Kunst-Haus wie auch Lene Arends, Günther Diedenhofen,

Helmut Diedrich, Ingrid Kuschbert, Wolfgang Mosler und Andrea Rothe (nicht auf dem Bild)

Die NWZ veröffentlichte dazu am Eröffnungstag folgenden Artikel:

Ofenerfeld/Nethen Premiere im Heinrich-Kunst-Haus: Erstmals werden dort die Hobbymalerinnen und -maler der Gruppe „Farbrausch“ aus Nethen ausstellen: Von diesem Freitag, 10. März, bis Sonntag, 12. März, sind ihre Bilder jeweils von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Selbst gebackenen Kuchen bringen die Aussteller ebenfalls mit, der Eintritt ist frei.

Die Gruppe hat 2004 als Kursus der Kreisvolkshochschule unter Leitung des Künstlers Johannes Oberthür begonnen. 2006 wechselte der Kursus von Rastede nach Nethen, wo sich die Mitglieder auch heute noch jeden Dienstagmorgen von 9 bis 11.15 Uhr treffen, um zu malen und sich in geselliger Runde auszutauschen. Seit 2010 treffen sich die Malerinnen und Maler unabhängig von der Kreisvolkshochschule in Nethen – und Johannes Oberthür hat bis heute immer mal ein Auge auf die Gruppe, in der jeder das malt, was er möchte, wie Mitglied Karin von der Lage im Gespräch mit der NWZ  betonte. So trägt auch die Ausstellung in Ofenerfeld, Sandweg 22, keinen Titel, der die Arbeiten der Gruppe verbindet. Zu sehen sein werden biblische Themen, Blumenbilder, Pastell-Landschaften, Abstraktes oder auch Porträts von Menschen und Tieren – „eine kunterbunte Mischung der verschiedensten Maltechniken“, erklärte Karin von der Lage.

Elf Mitglieder vornehmlich aus dem Ammerland hat „Farbrausch“ derzeit – und neue Interessierte sind durchaus willkommen, „auch wenn das Platzangebot in Nethen begrenzt ist“, wie die Mitglieder betonten. Die Gruppe hat bereits einige Ausstellungen hinter sich, beispielsweise im Bürgerhaus in Schortens oder im Hospiz in Oldenburg. Und im kommenden Jahr könnte „Farbrausch“ auch Ausstellungspremiere im Wiefelsteder Heimatmuseum feiern: „Wir haben uns auf jeden Fall angemeldet,“ freute sich Karin von der Lage.


                           Günther Diedenhofen / Ausstellung Casa Metjendorf



 

                          Ausstellung im Bürgerhaus von Schortens:           

                                                           Vernissage im Bürgerhaus Schortens

                                                           Carola Holm vom Bürgerhaus empfing uns sehr herzlich

                                                           und eröffnete die Vernissage mit großem Elan

                                                           - vielen Dank!

                                                           Wolfgang Krüger bei seiner Rede                 

Falls Sie über Ausstellungstermine informiert werden möchten, verfolgen Sie die Vorankündigungen auf unserer Homepage - hier auf dieser Seite- oder Sie lassen sich in den E-Mail-Verteiler aufnehmen: kvdlage@kabelmail.de .

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!